Kategorie: Sozialarbeit

Shore Stein Papier

Jeden Mittwoch gibt es neue Folgen: In kurzen Episoden gibt es hier eine erzählte Autobiographie mit vielen Einblicken in soziale Problemlagen. Für den altgedienten Sozialarbeiter an sich nichts Neues, aber, wie ich finde, sehr eindrücklich. Gut umgesetzt!

Parteiergreifung (Gesprächsführung)

Warum es kontraproduktiv sein kann, Partei zu ergreifen. Oft setzen wir Sozialarbeiter uns für unsere Klienten ein. Wir legen ein gutes Wort ein beim Arbeitgeber, dem Vermieter, dem Richter, bei Kooperationspartnern, die eine Zusammenarbeit mit dem Klienten beenden wollen. Hier...

Etikettierung

Was ist Etikettierung in  Gesprächsführung und Sozialarbeit und wie wird sie verhindert? Wenn man mit vielen Menschen arbeitet, hat das den Nebeneffekt, dass man immer wieder Gefahr läuft, zu kategorisieren. Das ist zwar an sich ein natürlicher Vorgang, wenn dies...

Fallbesprechung nach Zimmermann

In meiner Arbeit mit Ehrenamtlichen Bewährungshelfern habe ich mit Laien zu tun, die Sozialarbeit machen. Neben Einzelgesprächen mit den Ehrenamtlichen findet monatlich ein Teamabend statt, in dem die Ehrenamtlichen Kollegen über Ihre Fälle berichten und gemeinsam Lösungen für Problemlagen erarbeiten...

Bild einer Familienskulptur mit Symbol-Figuren

Familiensysteme abbilden

Mit der „Familienskulptur“ stelle ich eine Methode vor, die Familiensituation zu erheben. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Klienten Spannungszustände und Chancen sichtbar zu machen. Als Sozialarbeiter wissen wir um die Bedeutung der Familie. Bei der Bewältigung von...

Bild mit einem weißen Ausrufezeichen auf rotem Hintergund

Vorzeitige Eingrenzung (Serie:Gesprächsführung)

Aus der Serie Techniken der Gesprächsführung: Was ist eine vorzeitige Eingrenzung? Vorab ein Beispiel: „Haha, Problem erkannt“ denkt sich die Sozialarbeiterin in einem Klientengespräch. „Der Mann hat ein Alkoholproblem“. Wunderbar! Gut ist aber vor allem, dass der Klient dies selbst bereits...

Zielvereinbarungen – Ziele setzen mit S.M.A.R.T.-K.

Wann ist ein Ziel ein Ziel? Mit einem kleinen Merksatz aus dem Projektmanagement funktionale Ziele setzen. Ziele sind sehr wichtig in der Sozialarbeit. Nur wer Ziele hat, kann diese auch erreichen. Sei es, mit den Drogen aufzuhören, einen besseren Schulabschluss zu...

Bild mit einem Fragezeichen darauf

Offene Fragen stellen (Serie: Gesprächsführung)

In der Sozialen Arbeit dienen die offenen Fragen sowohl zur Etablierung einer Arbeitsbeziehung als auch der Entwicklung von Problemlösestrategien während eines Beratungsprozesses. Gleichzeitig stärken sie die Selbstkompetenz der Klienten, so dass sie zu den erfolgreichen Fragetechniken zählt und sich durch...

stilisiertes Bild einer Waage

Veränderungsbilanzierung

In der Sozialen Arbeit geht es oft um Veränderung: die Verbesserung der Lebenssituation durch die Behebung sozialer Problemlagen. Die im Folgenden dargestellte Methode beschäftigt sich mit der Frage: „Will ich mich verändern?“ Auch wenn sich ein Mensch eine Veränderung seiner...

Impact-Techniken in der Sozialarbeit

Was auf den ersten Blick verspielt und und nur wenig effektiv wirken mag, kann sich bei näherer Betrachtung als nützliche Methode in der Einzelfallhilfe entpuppen. Ich möchte eine Methode vorstellen, die beliebig modifiziert und dem Bedarf angepasst werden kann. Impact-...

Icon Methode oder Test

VRAG & SORAG: Online Tools zur Risikoeinschätzung

In meiner Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen spielt die Einschätzung eines Rückfallrisikos für erneute Straftaten eine bedeutende Rolle. Heute stelle ich euch zwei Instrumente vor, die mir bei Sexual- bzw. Gewaltstraftätern für diese Einschätzung helfen und die jeder Fachkundige online...

Materialien zu Betreuungsrecht und Sozialverwaltungsrecht

Wer sein Wissen im Rechtsrelevanten Themenkomplex erneuern will, dem bietet das Institut für angewandte Rechts- und Sozialforschung  der Hochschule Ostfalia (Wolfenbüttel) Unterstützung an.  Auf deren Serviceseiten finden sich einige Studienskripte und Artikel zum Thema.       Besonders interessant sind...

Piktogramm einer Fallbesprechung

Fallbesprechung nach Balint

Die Fallbesprechung nach Balint ist eine für die Sozialarbeit modifizierte Methode des Psychoanalytikers Michael Balint.  Sie eignet sich vor allem für die Einzelfallhilfe und ermöglicht es, offene Fragestellungen wie „Was kann ich noch tun?“ und „Worauf sollte ich achten?“ durch...

Bild mit Gedscheinen und Münzen

Höhe der Einkommen in der Sozialarbeit

Wenn es um die Stellensuche geht, spielt neben der Tätigkeit auch das Gehalt eine Rolle. Da es hierzulande nicht üblich ist, das potenzielle Einkommen bereits mit der Stellenausschreibung offen zu legen, bedienen sich die Träger der sozialen Arbeit oft an...