Markiert: veränderung

Umgang mit Neutralisierungsstrategien

Vor einiger Zeit habe ich über die Natur von Neutralisierungsstrategien in der Sozialen Arbeit berichtet. Der Schutzmechanismus hinter diesen Strategien hat letztlich die Funktion, ein positives Selbstbild zu wahren. Genau hierin liegt die Gefahr für die Behebung von sozialen Problemlagen:...

Neutralisierungsstrategien erkennen

Neutralisierungsstrategien sind die Techniken eines Menschen, seine negativen Handlungen vor sich und anderen zu entwerten. In der Sozialarbeit kommt ihnen eine große Bedeutung zu, wenn es darum geht, Menschen dabei zu unterstützen, aus inadäquatem oder selbstschädigendem Verhalten zu kommen. 1957 veröffentlichten...

Transaktionsanalyse – Ich bin o.k, Du bist o.k.

Die Transaktionsanalyse gehört zum Repertoire der konstruktivistischen Psychotherapie. Im Wesentlichen geht es darum, die Prozesse, die unter der Oberfläche zwischenmenschlichen Verhaltens existieren, zu analysieren. Und diese anschließend für die beraterische (oder ursprünglich psychotherapeutische) Arbeit mit dem Klienten zu nutzen. Ziel der...

stilisiertes Bild einer Waage

Veränderungsbilanzierung

In der Sozialen Arbeit geht es oft um Veränderung: die Verbesserung der Lebenssituation durch die Behebung sozialer Problemlagen. Die im Folgenden dargestellte Methode beschäftigt sich mit der Frage: „Will ich mich verändern?“ Auch wenn sich ein Mensch eine Veränderung seiner...